Sandro Ramírez will seinen Vertrag beim FC Everton nur ungerne erfüllen. Der aktuell an den FC Sevilla verliehene Angreifer erklärt laut dem ‚Daily Mirror‘: „Ich bin hier seit zwei Wochen und ich will auch in der nächsten Saison bei Sevilla bleiben. Ich bin jetzt da, wo ich sein will.“

Die Toffees holten das Barça-Eigengewächs im vergangenen Sommer für sechs Millionen Euro vom FC Málaga. Es folgten 15 Pflichtspiele für Everton, in denen Ramírez nur ein Treffer gelang. Sein Vertrag auf der Insel läuft noch bis 2021.