Sergio Ramos und Antoine Griezmann werden wohl keine besten Freunde mehr. Auf einer Pressekonferenz sagte der Kapitän von Real Madrid über den Weltmeister von Atlético: „Seine Ignoranz ist sehr gewagt. Wenn ich ihn reden höre, muss ich an Totti, Buffon, Maldini, Raúl, Xavi, Iniesta oder Iker (Casillas) denken. Das sind Spieler, die alles gewonnen haben, die viele Trophäen zuhause haben und die nie Weltfußballer wurden.“

Griezmann hatte sich zuvor über die Auswahl der Nominierten für die Wahl des Weltfußballers beschwert: „Es geht um die FIFA-Trophäe und deswegen ist es eine Schande, dass kein Weltmeister nominiert ist.“