Juventus Turin will im Tauziehen um Aaron Ramsey offenbar ein Wörtchen mitreden. Die ‚Sun‘ berichtet, dass die Bianconeri dem Engländer ein Jahresgehalt von 11,7 Millionen Euro bieten. Interesse an Ramsey wird auch dem FC Bayern nachgesagt. So gut wie einig sind sich die Münchner mit dem Mittelfeldspieler entgegen anderslautender Medienberichte aber wohl noch nicht. Auch Paris St. Germain, Chelsea, Manchester United, der FC Barcelona, Inter Mailand, Lazio Rom und Everton wurden bereits als Interessenten geandelt.

Im Sommer ist Ramsey ablösefrei zu haben, das Angebot zur Vertragsverlängerung zog der FC Arsenal zurück. Der 27-Jährige dazu: „Der Vertrag ist vom Tisch und ich weiß noch immer nicht warum. Ein paar Wochen zuvor haben wir eigentlich eine Einigung erzielt und ich war bereit, zu unterschreiben.“