Milot Rashica befasst sich aktuell nach eigener Aussage nicht mit einem möglichen Vereinswechsel im kommenden Sommer. „Ich bin total relaxt, habe einen Vertrag bis 2022, viele Spielzeiten und unser Team ist super. Die Fans müssen sich aktuell keine Sorgen machen“, erklärt der pfeilschnelle Angreifer in der ‚Sport Bild‘. Allerdings schränkt Rashica auch ein. Der Fußball sei „schnelllebig, daher ist es immer schwer, seine Zukunft weit voraus zu planen.“

Der AC Mailand, der kürzlich Interesse anmeldete, ist jedenfalls kein Thema, wie Rashica versichert: „Wenn ein seriöses Angebot kommt, informiert mich mein Berater Altin Lala. Ich vertraue ihm. Er hat ja selbst mal in Hannover gespielt. Er ist nicht nur mein Berater, sondern auch mein Freund. Wichtig ist für ihn, dass ich spiele und mich weiterentwickle. Und nicht der große Transfer. Ich überlasse ihm das und mache meinen Job: gut spielen, Tore schießen. Für Werder.“