Dass Naby Keita bereits im Winter RB Leipzig verlässt, ist derzeit mehr als unwahrscheinlich. Laut der ‚Bild‘ ist bei den Sachsen noch kein offizielles Angebot des FC Liverpool eingegangen. Am gestrigen Samstag hatten englische Medien berichtet, dass man bei den Reds darüber nachdenke, Keita ein halbes Jahr früher zu holen als geplant.

Für den Sommer 2018 ist der Wechsel des dynamischen Mittelfeldspielers an die Anfield Road schon fix. 70 Millionen Euro lassen sich die Liverpooler die Dienste des 22-Jährigen kosten. In der laufenden Saison kommt Keita auf drei direkte Torbeteiligungen in sechs Pflichtspielen.