RB Leipzig hat offenbar ein Auge auf den frischgebackenen U19-Europameister Fabian Holthaus vom VfL Bochum geworfen. Wie die ‚Sport Bild‘ berichtet, soll RB-Sportchef Ralf Rangnick beim Zweitliga-Konkurrenten bereits die Möglichkeiten einer Verpflichtung ausgelotet haben. Der Linksverteidiger kam in allen fünf Partien der U19-EM in Ungarn über 90 Minuten zum Einsatz.

Für den verletzten Stammtorwart Fabio Coltorti hat man in Leipzig unterdessen Hoffenheim-Keeper Jens Grahl als Ersatz auserkoren. Der 25-Jährige kann sich laut ‚Bild‘ einen Wechsel durchaus vorstellen, die TSG würde den Schlussmann wohl ziehen lassen.