RB Leipzig droht das Funktionsteam hinter Cheftrainer Ralph Hasenhüttl zu verlieren. Wie der ‚kicker‘ berichtet, wird Athletiktrainer Nicklas Dietrich die Sachsen verlassen und einen Job beim DFB annehmen. Hinzu kommt Sportpsychologe Sascha Lense, der „sich neu orientieren möchte“. Seit längerem wird bereits der Abschied von Co-Trainer Zsolt Löw befürchtet, den Thomas Tuchel gerne mit zu Paris St. Germain nehmen möchte.

Ursächlich für die personelle Fluktuation soll auch die nach wie vor ungeklärte Zukunft von Hasenhüttl sein. Da die Vertragsverhandlungen mit dem Österreicher bis zum Saisonende ausgesetzt wurden, muss sich dieser infrage gestellt sehen. Paul Mitchell, der die Scouting-Abteilung leitet, sowie das Videoanalyse-Team um Daniel Ackermann müssen ihrerseits um ihre Jobs bangen. Die Sportliche Leitung soll mit den Ergebnissen der Mitarbeiter nicht gänzlich zufrieden sein.