Ein erster Interessent für Linksverteidiger Theo Hernández hat sich bei Real Madrid gemeldet. Dem ‚Diario Vasco‘ zufolge streckt Real Sociedad San Sebastián seine Fühler nach dem 20-Jährigen aus. Dem baskischen Klub werden hervorragende Beziehungen zu den Königlichen nachgesagt.

Theo war im vergangenen Sommer für 24 Millionen Euro vom Stadtrivalen Atlético gekommen. Hinter Marcelo war der Youngster aber die klare Nummer zwei. Reals neuer Trainer Julen Lopetegui will ebenfalls auf den Brasilianer als Stammkraft setzen und soll Nacho Fernández als Backup eingeplant haben. Theo soll darum auf Leihbasis oder mit einem Rückkaufrecht abgegeben werden.