Die Verhandlungen zwischen Luka Modric (33) und Real Madrid über die Verlängerung seines aktuellen Vertrages stehen kurz vor dem Abschluss. Nach,Marca’-Informationen fehlt nur noch die Unterschrift des Kroaten, um seinen bis 2020 laufenden Vertrag um ein weiteres Jahr zu verlängern. Der amtierende Weltfußballer wäre damit nach Toni Kroos (bis 2023) der nächste Leistungsträger, der Real trotz personellen Umbruchs erhalten bleiben soll.

Modric trägt bereits seit sieben Jahren das Trikot von Real Madrid und wurde in dieser Zeit je einmal spanischer Meister und Pokalsieger. Darüber hinaus errang er viermal die Champions League-Krone mit den Königlichen. Nach Spekulationen über seine Zukunft unter Trainer Zinédine Zidane will Modric mit einer Vertragsverlängerung seine Stellung als Stammspieler wieder stärken, berichtet die spanische Sportzeitung.