Real Madrid verweist sämtliche Gerüchte um einen bevorstehenden Transfer von Neymar zu den Königlichen ins Reich der Fabeln. In einer offiziellen Stellungnahme auf der vereinseigenen Homepage erklärt der Champions League-Sieger: „Angesichts der zahlreichen Meldungen, die Neymar mit unserem Verein in Verbindung bringen, will Real Madrid klarstellen, dass wir kein Angebot für den Spieler planen.“

Zudem seien die Beziehungen zwischen beiden Klubs „außergewöhnlich“, sodass Real immer als erstes Paris St. Germain informieren würde, wenn man einen Spieler der Franzosen verpflichten wolle.