Olaf Rebbe hat Stellung zu den Gerüchten über einen möglichen Wintertransfer von Innenverteidiger Robin Knoche bezogen. „Ich tue mich schwer damit, jetzt schon zu spekulieren. Wir haben fünf Top-Innenverteidiger, denen unsere Wertschätzung gilt. Das ist ein Thema für den Winter, nicht für heute“, sagt der Manager des VfL Wolfsburg dem ‚Sportbuzzer‘.

Interesse an Knoche wird in erster Linie Hannover 96 nachgesagt, aber auch der 1. FC Köln und Borussia Mönchengladbach wurden zuletzt genannt. Bei den Wölfen droht Knoche ein dauerhafter Platz auf der Tribüne, weil er in der internen Verteidiger-Hierarchie hinter Marcel Tisserand, Felix Uduokhai sowie den beiden wiedergenesenen Jeffrey Bruma und John Anthony Brooks nur Rang fünf einnimmt.