Die Zukunft von Franck Ribery wird sich offenbar schon bald klären. Wie der italienische Journalist Fabrizio Romano berichtet, befindet sich der AC Florenz in aussichtsreichen Verhandlungen mit dem Ex-Profi des FC Bayern München. Eine Entscheidung werde in den kommenden Stunden erwartet.

In Stein gemeißelt ist die Verpflichtung damit nicht, wie auch Fiorentina-Sportchef Daniele Prade bestätigt: „Wir wollen ihn verpflichten. Aber wir können ihm nicht das Gehalt bieten, das ihm Vereine aus Katar oder Russland anbieten. Wenn er auf höchstem Niveau weiterspielen will, empfangen wir ihn mit offenen Armen.“