Marcel Risse kann sich vorstellen, noch lange beim 1. FC Köln zu bleiben. Ein Vereinswechsel „muss ja auch nicht sein“, versichert der 28-jährige Offensivspieler gegenüber ‚bundesliga.de‘, „ich habe immer gesagt, dass ich gerne auch mal eine Zeit lang im Ausland leben möchte. Ob das aber noch als Fußballer sein wird, oder doch erst nach meiner aktiven Karriere, das sei mal dahingestellt.

Wunschziel Australien, wo Kumpel Thomas Broich als Fußballprofi große Erfolge gefeiert hat, spielt in Risses Lebensplanung keine größere Rolle mehr: „Ich habe immer von Australien geträumt. Seitdem unsere kleine Tochter da ist, wäre Australien ein bisschen arg weit weg von Oma und Opa. Noch mal eine andere Kultur kennenzulernen, das wäre aber auf jeden Fall ein Lebensziel, das mich sehr reizen würde.