Die AS Rom plant Elseid Hysaj unter Vertrag zu nehmen. Wie der ‚Corriere dello Sport‘ berichtet, wollen die Römer den Rechtsverteidiger schon im Winter in die italienische Hauptstadt lotsen. Beim SSC Neapel ist Hysaj auf seiner Position nur noch die zweite Wahl, seit er seinen Stammplatz an Giovanni Di Lorenzo verloren hat.

Schon im vergangenen Sommer kokettierte der Kapitän der albanischen Nationalmannschaft mit einem Wechsel. Der Deal mit dem FC Valencia platzte allerdings auf der Zielgeraden. In Neapel steht 25-Jährige noch bis 2021 unter Vertrag.