Sebastian Rudy blickt auf kein einfaches Jahr beim FC Schalke 04 zurück. „Natürlich war der Start für mich auf Schalke aus verschiedensten Themen sehr schwierig. Die Hinrunde war enttäuschend, das ist klar“, gesteht der Sommerneuzugang gegenüber der ‚Bild‘ und blickt in die Zukunft: „Aber nun schaue ich nach vorne.

Die Wintervorbereitung konnte der Wunschspieler von Trainer Domenico Tedesco voll absolvieren und präsentiert sich nun angriffslustig: „Es hat sich sehr gut angefühlt, die Vorbereitung komplett durchzuziehen. Ich bin topfit und heiß auf die Rückrunde.