Neben Real Madrid und dem FC Barcelona scheint nun auch Manchester City ernsthaftes Interesse an Fabián Ruiz zu bekunden. Wie der ‚Guardian‘ berichtet, schicken die Skyblues einen Scout nach Salzburg. Dort soll der Spanier genauer unter die Lupe genommen werden. Im heutigen Champions League-Spiel (21 Uhr) gastiert Fabián mit dem SSC Neapel bei Red Bull Salzburg.

Seit seinem Wechsel von Real Betis zum SSC Neapel im vergangenen Jahr, wusste der 23-Jährige zu überzeugen. 2018 wurde er zudem zum besten Spieler der U21-Europameisterschaft gekürt. „Ich habe 30 Millionen Euro für Fabián bezahlt und er ist ein fantastischer Spieler. Wenn einige der europäischen Topklubs 180 Millionen Euro anbieten, könnten wir anfangen, über einen Verkauf zu reden“, äußert sich der exzentrische Napoli-Boss Aurelio De Laurentiis zur Sachlage.