Karl-Heinz Rummenigge hat Bayern Münchens künftigen Trainer Niko Kovac in den höchsten Tönen gelobt. Im Stadionheft ‚Bayern-Magazin‘ sagt der FCB-Vorstandsvorsitzende: „Niko ist ausgeschlafen, rhetorisch geschliffen, extrem ehrgeizig, dabei immer auch empathisch und für neue Ideen offen. Dass Niko die DNA von Bayern München sehr gut kennt, ist wichtig. Er weiß, wie unser Verein funktioniert.“ Noch-Frankfurt-Trainer Kovac tritt in München die Nachfolge von Jupp Heynckes an und erhält einen Dreijahresvertrag.

Rummenigge „imponiert der Weg, für den er sich entschieden hat. Niko hat nicht den Anspruch einiger ehemaliger Profis, die nach der Trainerausbildung am liebsten gleich bei Real Madrid oder Manchester United einsteigen würden. Er hat den natürlichen, schweren Weg gewählt, sich Schritt für Schritt nach oben gearbeitet und seine Meriten verdient.“