Abdul Rahman Baba ist von den Qualitäten von Domenico Tedesco vollends überzeugt. „Ich habe den Trainer sofort geliebt. Der Verein kann sich glücklich schätzen, einen so tollen Trainer zu haben“, schwärmt der Ghanaer im ‚kicker‘. Baba wurde im Winter für eineinhalb Jahre vom FC Chelsea an Schalke 04 ausgeliehen.

Noch wartet der Linksverteidiger, der gerade erst von einem Kreuzbandriss zurückgekommen ist, auf seinen ersten Pflichtspieleinsatz nach seiner Rückkehr zu den Königsblauen. „Wenn wir ehrlich sind, braucht Baba noch ein paar Wochen, aber er ist auf einem guten Weg“, prognostiziert Tedesco. Bereits in der Saison 2016/17 spielte Baba leihweise in Gelsenkirchen.