Beim FC Schalke 04 ist es im gestrigen Mannschaftstraining zu einem Eklat zwischen Salif Sané und Nabil Bentaleb gekommen. Wie die ‚Bild‘ berichtet, trennte Schalke-Trainer Huub Stevens die beiden Streithähne bei einem Spiel auf ein Kleinfeld voneinander. Neben den beiden hatten sich auch Ralf Fährmann und Sebastian Rudy in der Wolle gehabt. Für den Geschmack von Rudy trainierte Fährmann zu lasch.

Stevens ist trotz der Streitigkeiten nicht angefressen. Ganz im Gegenteil: Endlich ist bei den Königsblauen Feuer auf dem Trainingsplatz. In der vergangenen Partie gegen den 1. FC Nürnberg (1:1) war das bekanntermaßen nicht der Fall.