Der Wechsel-Streit zwischen Franco Di Santo und seinem Trainer Domenico Tedsco ist beigelegt. „Wir haben die Szene intern mit der Mannschaft ganz klar angesprochen. Franco hat sich daraufhin nochmal entschuldigt, die Entschuldigung habe ich auch angenommen“, so Tedesco auf der heutigen Pressekonferenz.

Di Santo war beim 0:2 gegen den FC Bayern ausgewechselt worden und hatte im Anschluss gestenreich in Richtung Tedesco geschimpft. „Ich erwarte Respekt. Es geht mir um die Geste. Wir sind eine saubere Truppe. Wir müssen den Stil wahren“, stellte der S04-Coach bereits am Samstag klar.