Max Meyer schließt eine Verlängerung seines im Sommer endenden Vertrags bei Schalke 04 nicht aus. Trainer Domenico Tedesco könnte dabei zu einem entscheidenden Schlüssel werden, wie der Offensivspieler im Gespräch mit dem vereinseigenen Sender ‚Schalke TV‘ beschreibt: „Fakt ist, dass ich noch ungefähr neun Monate Vertrag habe. In der Zeit kann noch viel passieren und ich fühle mich aktuell ziemlich wohl mit dem neuen Trainer und habe schon das Gefühl, dass er mich weiterentwickeln kann, aber auch die ganze Mannschaft.“

Zu Saisonbeginn setzte Tedesco Meyer nur als Joker ein. In zwei der vergangenen drei Ligapartien durfte der U21-Europameister dann in der Startelf ran. „Ich kann sagen, dass ich mich so wohl fühle wie lange nicht mehr und ich glaube, das ist ein wichtiger Faktor“, betont Meyer. Das Schalker Eigengewächs läuft seit mittlerweile über acht Jahren für Königsblau auf.