Sebastian Rudy will den FC Schalke trotz einer für ihn persönlich und die Mannschaft enttäuschenden Spielzeit nicht verlassen. „Ich werde in der kommenden Saison auf jeden Fall für Schalke auflaufen – das kann ich Ihnen versichern“, gibt der Mittelfeldspieler im Interview mit ‚Spox.com‘ und ‚Goal.com‘ ein Bekenntnis pro S04 ab. Rudy begründet: „Gerade nach einer solchen Spielzeit will und kann man sich nicht einfach verabschieden. Jeder Einzelne von uns steht in der Pflicht, wieder gutzumachen, was wir in den vergangenen Monaten angerichtet haben. Das allein sollte Motivation genug sein, eine bessere Saison zu spielen als zuletzt.“

Rudy war im vergangenen Sommer für 16 Millionen Euro vom FC Bayern nach Gelsenkirchen gekommen. Die hohen Erwartungen konnte der 29-Jährige bislang nicht erfüllen. „Man kann sagen, dass ich diese Umstellung unterschätzt habe. Ich habe lange gebraucht, um mich ans Schalker Spiel zu gewöhnen, was meine Anfangszeit sehr schwer gemacht hat. Das wird mir mit Sicherheit nicht noch einmal passieren“, so Rudy.