Domenico Tedesco gewährt Denis Wieszolek die Möglichkeit, sich in Asien zu beweisen. Wie der ‚kicker‘ berichtet, hat Schalke 04 den 21-jährigen Schlussmann als Nummer drei mit auf die Marketing-Reise nach Fernost genommen.

Wieszolek kam Anfang Juli von Fünftligist Astoria Walldorf nach Gelsenkirchen, ist eigentlich aber für die zweite Mannschaft vorgesehen. Nummer zwei hinter Ralf Fährmann ist nach dem Abgang von Fabian Giefer zum FC Augsburg der 20-jährige Alexander Nübel. Ob Königsblau auf der Torwartposition noch nachlegt, ist offen.