Der seit Sommer vereinslose Bacary Sagna hat das Interesse von Leicester City geweckt. Dies bestätigt Foxes-Trainer Craig Shakespeare gegenüber dem ‚Leicester Mercury‘: „Wir haben ihn mal auf dem Schirm, aber zuletzt nicht über ihn gesprochen. Wir kennen seinen Zustand nicht genau und müssen das in Erfahrung bringen.“

Als einzigen Rechtsverteidiger hat Leicester momentan Danny Simpson im Kader. „Wir haben eine gute Defensive und Spieler, die unterschiedliche Positionen besetzten können“, so Shakespeare. Ob der Überraschungsmeister von 2016 Sagna ein Angebot unterbreiten wird, ist offen. Interesse an dem Ex-City-Spieler signalisieren auch West Ham United, Crystal Palace und der FC Turin.