Willy Sagnol könnte offenbar seinen ersten Posten als A-Nationaltrainer antreten. Wie die französische Sporttageszeitung ‚L’Équipe‘ berichtet, steht der frühere Profi des FC Bayern München kurz vor einem Engagement als ghanaischer Nationalcoach. Demnach soll der 39-Jährige einen Zweijahresvertrag erhalten. Der bisherige Nationaltrainer Avram Grant nahm nach der Halbfinalniederlage beim Afrika Cup gegen Kamerun (0:2) Anfang Februar den Hut.

Sagnol stieg nach seinem Karriereende bei den Bayern zunächst bei der AS St. Étienne als Assistent der Geschäftsführung ein, ehe er als Scout nach München zurückkehrte. Seine ersten Trainer-Sporen verdiente er sich als Coach der französischen U20- und später U21-Nationalmannschaft. Von 2014 bis März 2016 war er als Trainer von Girondins Bordeaux in Amt und Würden.