Nuri Sahin ist offen für eine längerfristige Zusammenarbeit mit dem SV Werder Bremen: „Ich habe es auch gelesen und sehr positiv zur Kenntnis genommen. Ich fühle mich hier sehr wohl. Gehe davon aus, dass die Gespräche irgendwann geführt werden“, sagte der Mittelfeldspieler auf der heutigen Pressekonferenz über die Bereitschaft der Bremer, das auflaufende Arbeitspapier auszudehnen.

Vor wenigen Tagen hatte Frank Baumann bereits betont, Sahin gerne an Werder binden zu wollen. 2018 war der Stratege für eine Million Euro von Borussia Dortmund an die Weser gekommen. In dieser Spielzeit ist Sahin unangefochtener Stammspieler.