Dayot Upamecano wird RB Leipzig auch in den kommenden Wochen nicht zur Verfügung stehen. Nach Informationen der ‚Bild‘ ist auch ein Saison-Aus nicht mehr ausgeschlossen. Bei einer Trainingseinheit im Januar zog sich der Innenverteidiger eine Knorpelquetschung im Knie zu und fällt seitdem aus.

Geplant war ursprünglich eine Rückkehr ins Training während der derzeitigen Länderspielpause. Daraus wurde nichts, Upamecanos Knie hält den Belastungen noch immer nicht stand. „Ich arbeite jeden Tag hart an meinem Comeback“, sagt der 20-jährige Franzose, der vor seiner Verletzung im RB-Abwehrzentrum gesetzt war.