Trotz Vereinslosigkeit hat Sidney Sam noch große Ambitionen. „Ich möchte erstklassig spielen. Am liebsten in der Bundesliga oder einer anderen starken Liga wie Spanien, Italien, Frankreich oder auch Belgien“, gibt sich der Ex-Nationalspieler im ‚Sport Bild‘-Interview selbstbewusst, „außer Bayern und Dortmund kann ich allen Mannschaften in der Bundesliga sofort weiterhelfen.

Eine Etage tiefer zu kicken, kommt für Sam nicht infrage: „In die zweite oder dritte Liga möchte ich nicht, weil mir die Spielweise einfach nicht liegt. Du reibst dich sehr stark in Zweikämpfen auf, der Fußball ist technisch nicht so stark, und du hast natürlich nicht Mitspieler, die dich so einsetzen können wie in der Bundesliga.“ Diese Erfahrung machte der 31-Jährige bei seiner bislang letzten Station, dem VfL Bochum.