Jadon Sancho ist begeistert, dass er bei Borussia Dortmund gelandet ist. „Für das erste Team vor der gelben Wand zu spielen, ist wie ein Traum, der wahr wurde“, freut sich der Sommerneuzugang im Interview mit dem britischen TV-Sender ‚BBC‘. Sancho kam zu Beginn des Jahres unter Peter Stöger zu regelmäßigen Einsätzen. Eine Bänderverletzung im Sprunggelenk bremst den 17-jährigen Youngster aber derzeit aus.

Dass er mit der Nummer sieben auflaufen darf, empfindet der englische U19-Nationalspieler als große Ehre: „Ich hätte jede Nummer genommen. Dass ich aber die Sieben bekommen habe, ist ein großer Motivationsschub. Darauf kommt es mir aber nicht an. Mir geht es darum, mich hier zu beweisen. Darum bin ich hier.