Olaf Rebbe zufolge steht Rechtsverteidiger Bouna Sarr von Olympique Marseille nicht auf der Einkaufsliste des VfL Wolfsburg. „Da ist nichts dran“, dementiert der Sportdirektor laut der ‚Wolfsburger Allgemeine‘.

Der französische Radiosender ‚RMC‘ hatte die Wölfe als Interessenten für Sarr ins Spiel gebracht. Zudem soll sich Leicester City um die Verpflichtung des 25-Jährigen bemühen. Das erste Gebot der Foxes beträgt dem Vernehmen nach drei Millionen Euro.