Für Jermaine Jones darf die Trainerdiskussion bei Schalke 04 keine Entschuldigung für die zuletzt ausbleibenden positiven Resultate sein. „Nein, das kann keine Ausrede sein für einen Spieler“, erklärt der 31-jährige Mittelfeldspieler gegenüber dem ‚kicker‘, „der Trainer steht draußen, wir haben die Verantwortung auf dem Platz. Für die aktuelle Leistung müsste es allen egal sein, ob der Trainer bleibt oder nicht.

Nach Informationen der ‚Sport Bild‘ spielt Stevens mit dem Gedanken, seinen im kommenden Sommer auslaufenden Vertrag bei den ‚Knappen‘ nicht zu verlängern. Hauptgrund dafür ist dem Bericht zufolge das schlechte Verhältnis zwischen dem Trainer und Teilen der Mannschaft.



Verwandte Themen:

- Schalke 04: Hört Stevens im Sommer auf? - 22.11.2012