Thiago Mendes hat sich zu seiner Zukunftsplanung geäußert. Gegenüber ‚Globo Esporte‘ sagt der Mittelfeldspieler von OSC Lille, angesprochen auf das vermeintliche Interesse von Schalke 04, dem VfL Wolfsburg, Paris St. Germain und des FC Chelsea: „Ich weiß nicht, was morgen sein wird. Es gibt verschiedene Gerüchte.“

Der Brasilianer weiter: „Auch eine Rückkehr in die Heimat ist zum Beispiel niemals ausgeschlossen. Ich denke nur daran, meine Arbeit zu machen. Dann werde ich später davon profitieren.“ In Lille ist der 26-jährige Mendes unangefochtener Stammspieler und Spielmacher. Sein Team belegt Rang zwei der Ligue 1. Und das, obwohl man im Vorjahr noch beinahe abgestiegen war.