Sebastian Rudy (28) und Mark Uth (27) bekommen wohl eine neue Chance, sich in die Stammelf von Schalke 04 zu spielen. Die ‚Bild‘ berichtet, dass das Duo am morgigen Mittwoch im Champions League-Spiel bei Lokomotiv Moskau (18:55 Uhr) aller Voraussicht nach in der Startelf stehen wird. Zum Königsklassenauftakt trennte sich S04 mit 1:1 vom FC Porto.

Rudy war im Sommer für 16 Millionen Euro vom FC Bayern nach Gelsenkirchen gekommen, machte zu Beginn aber eine unglückliche Figur im königsblauen Trikot. Auch der bislang noch torlose Mittelstürmer Mark Uth blieb weit hinter den Erwartungen zurück. In der Vorsaison kam er noch auf 17 Tore und neun Vorlagen in 38 Pflichtspielen für die TSG Hoffenheim.