David Wagner bleibt geduldig mit seinem Stürmer Benito Raman. Auf der heutigen Pressekonferenz sagte der Trainer von Schalke 04 über den noch torlosen Neuzugang: „Benito hatte eine gute Länderspielpause. Hoffentlich kann er dies auf dem Platz nun genauso umsetzen. Es ist bei ihm eine positive Leistungsentwicklung auszumachen. Wir sind auf einem guten Weg mit ihm.

Raman war im Sommer für 6,5 Millionen Euro von Fortuna Düsseldorf nach Gelsenkirchen gewechselt. Seitdem absolvierte er aber nur vier Pflichtspiele, anschließend spülten Probleme am Sprunggelenk den 24-jährigen Belgier aus der Startelf. Denkbar, dass er am Sonntag bei der TSG Hoffenheim (18 Uhr) eine neue Chance erhält.