Sebastian Rudy könnte den FC Schalke bei Verpassen des Klassenerhalts zum Nulltarif verlassen. Der ‚Sport Bild‘ zufolge besitzt sein bis 2022 datierter Vertrag nur Gültigkeit für die erste Bundesliga. Rudy war im Sommer für 16 Millionen Euro vom FC Bayern gekommen.

Nach 26 Spieltagen steht Schalke auf Rang 15. Der Vorsprung auf den Relegationsplatz beträgt lediglich drei Zähler. Am Sonntag treffen die Knappen im Auswärtsspiel auf den Tabellenvorletzten Hannover 96.