Domenico Tedesco kann sich bei Schalke 04 über genügend Rückendeckung freuen. Laut ‚kicker‘ herrscht in Gelsenkirchen trotz dreier Niederlagen zu Saisonbeginn großes Vertrauen in die Fähigkeiten des Trainers.

Tedesco war 2017 zu S04 gekommen und führte den Klub auf Anhieb zur Vizemeisterschaft. Vor Beginn der neuen Spielzeit hatte er seinen Vertrag in der Veltins Arena bis 2022 verlängert. Für Manager Christian Heidel ist er „der Trainer der Zukunft“.