Christopher Schindler träumt von der WM in Russland. „Natürlich ist das ein Traum. Und ich wäre gern Jogi Löws WM-Überraschung“, erklärt der Abwehrchef von Premier League-Aufsteiger Huddersfield Town gegenüber der ‚Sport Bild‘, schränkt aber ein: „Aber das ist für mich alles sehr weit weg. Ich habe jetzt insgesamt 26 Erstliga-Spiele absolviert. Das darf man nicht vergessen.

Bei den Terriers ist der gebürtige Münchener gesetzt und kam in der laufenden Saison zu 26 Einsätzen in der englischen Eliteliga. Dennoch wäre eine WM-Nominierung für den 27-jährigen Innenverteidiger eine riesige Überraschung. Auf Schindlers Länderspielkonto finden sich lediglich vier Kurzeinsätze für die deutsche U21-Nationalmannschaft aus dem Jahr 2011.