Jörg Schmadtke könnte womöglich ins Bundesliga-Geschäft zurückkehren. Der Ex-Kölner ist nach Informationen des ‚kicker‘ Wunschkandidat beim Hamburger SV für den Posten des Sportvorstandes. Bereits 2013 war Schmadtke beim HSV ein Kandidat als neuer Sportchef.

Nach der Wahl von Neu-Präsident Bernd Hoffmann soll es beim akut abstiegsbedrohten Dino zu Umstrukturierungen kommen. Schmadtke war bis Oktober als Geschäftsführer Sport beim 1. FC Köln tätig. Gehandelt wurde der 53-Jährige zuletzt auch beim VfL Wolfsburg.