Vor dem bevorstehenden Wechsel von Sandro Wagner zum FC Bayern soll offenbar kein Risiko mehr eingegangen werden. Der ‚kicker‘ berichtet, dass Wagner zuletzt nicht im Kader der TSG gestanden haben könnte, um seine Adduktorenprobleme nicht zu verschlimmern und somit den anstehenden Transfer zum FC Bayern nicht zu gefährden.

Der deutsche Rekordmeister will den 30-jährigen Mittelstürmer im Winter zurück an die Säbener Straße lotsen. Auch Wagners Wunsch ist es, in seine Heimatstadt München zurückzukehren. TSG-Coach Julian Nagelsmann geht „davon aus, dass es in den nächsten ein bis zwei Wochen über die Bühne geht“. Der TSG winkt eine Ablöse im niedrigen zweistelligen Millionenbereich.