André Schürrle weiß noch nicht, wie es für ihn ab der kommenden Saison weitergeht. „Es gibt bis jetzt noch keine Planungen“, so der 28-Jährige im Vorfeld der Partie zwischen Tottenham Hotspur und Manchester City (1:0) gegenüber ‚Sky‘. Der eigentlich bis 2020 datierte Leihvertrag mit dem FC Fulham endet wegen des Premier League-Abstiegs der Cottagers bereits im Sommer.

Schürrle: „Der Abstieg tut immer noch weh. Ich will jetzt erst einmal in die Sommerpause gehen und schauen, was kommt. Ich habe noch einen Vertrag in Dortmund, das Weitere sieht man dann.“ Beim BVB besitzt der Weltmeister von 2014 einen Kontrakt bis 2021. Die Schwarz-Gelben planen aller Voraussicht nach ohne den Offensivspieler.