Bernd Schuster wird nun doch nicht Trainer der krisengeschüttelten Nationalmannschaft Griechenlands. Wie der ‚kicker‘ berichtet, konnte sich der 55-jährige ehemalige Real Madrid-Trainer mit dem griechischen Fußballverband (EPO) nicht über die Größe seines Trainerstabs einigen. So wollte Schuster neben seinem Assistenten auch jeweils einen eigenen Torwart-, Koordinations- und Fitnesstrainer mitbringen – der EPO hingegen wollte nur Schuster samt einem Assistenten einstellen und seine bisherigen Kräfte halten. Mit den Worten „so funktioniert es nicht“ lehnte der ‚Blonde Engel‘ den Job schließlich ab.

Der Europameister von 2004 belegt derzeit in der EM-Quali-Gruppe F mit nur drei Zählern den letzten Platz, noch hinter den Färöer Inseln. Hinsichtlich eines Neuaufbaus mit Blick auf die WM 2018 müssen sich die Griechen nun also einen anderen Trainer suchen. Im Gespräch ist unter anderem Felix Magath.