Jamilu Collins wird Bundesliga-Aufsteiger SC Paderborn wohl erhalten bleiben. Gegenüber dem ‚kicker‘ bestätigt Martin Przondziono den Verbleib des Linksverteidigers. „Jamilu wird wohl bleiben und ist glücklich, hier zu sein“, so der SCP-Geschäftsführer und führt weiter aus: „Wir brauchen auf allen Positionen jeweils zwei Spieler, die dort spielen können. Auch, um damit auf Verletzungen und Formschwächen zu reagieren.“

Zuletzt galt Besiktas als heißester Interessent für den 25-jährigen Abwehrspieler. Allerdings entsprach das erste Angebot des Istanbuler Klubs nicht den Preisvorstellungen der Ostwestfalen. Da sich der türkische Erstligist inzwischen für Linksverteidiger Pedro Rebocho von EA Guingamp entschieden hat, gibt es für Jamilu Collins auch keinen konkreten Interessenten mehr.