Djibril Sidibé könnte es in die Premier League ziehen. Laut ‚RMC Sport‘ bekunden sowohl West Ham United als auch Newcastle United Interesse an der Verpflichtung des 26-Jährigen. Demnach haben beide Klubs offenbar Gespräche mit der AS Monaco aufgenommen.

Sidibé bekleidet die Rechtsverteidigerposition und absolvierte in der abgelaufenen Saison 26 Pflichtspiele für die Monegassen. Im Fürstentum ist der Franzose noch bis 2022 gebunden. Durch einen Abgang Sidibés könnte sich für Benjamin Henrichs eine neue Situation ergeben. Der 22-Jährige duellierte sich mit dem französischen Nationalspieler und musste teilweise auf die Linksverteidigerposition ausweichen. Auch der Deutsche wurde zuletzt mit einem Wechsel in Verbindung gebracht.