Hannover 96 will seinen üppig besetzten Kader im Winter ausdünnen. Bis zu sieben Kandidaten könnten die Niedersachsen verlassen. Darunter Charlison Benschop, für den nach FT-Informationen mehrere Zweitligisten, darunter der FC St. Pauli, Klubs aus der englischen Championship und St. Gallen schon bei den Niedersachsen angefragt haben. Die Hamburger sollen aber nicht mehr interessiert sein.

Als Abschiedskandidaten gehandelt werden auch Florian Hübner und Manuel Schmiedebach. Beide stehen dem Vernehmen nach auf dem Zettel von Union Berlin. Des weiteren dürfen Uffe Bech, Samuel Sahin-Radlinger, Timo Hübers und Mike Bähre gehen, sollten passende Angebote am Maschsee eingehen. Kenan Karaman und Miiko Albornoz sollen dagegen bleiben, berichtet die ‚Bild‘.