Diego Simeone macht keinen Hehl aus seinem Wunsch, eines Tages Trainer von Inter Mailand zu werden. Gegenüber dem italienischen Radiosender ‚Radio Anchi’o‘ bestätigt der Argentinier: „Ich denke, es war klar, was ich 2000 über meine Inter-Rückkehr gesagt habe. Eigentlich muss man keine weiteren Worte darüber verlieren, es wird sicher passieren.“

Zwischen 1996 und 1999 lief der heute 48-Jährige insgesamt drei Jahre für Inter auf. 2006 wechselte er übergangslos vom Spieler- ins Trainerdasein. Seit 2011 coacht Simeone mit durchschlagendem Erfolg den spanischen Erstligisten Atlético Madrid.