Michael Skibbe droht das Aus als griechischer Nationaltrainer. Nach Informationen der ‚dpa‘ will der Fußballverband EPO noch am heutigen Donnerstagmittag bei einer Sitzung eine Entscheidung treffen. Skibbe ist seit drei Jahren im Amt und besitzt noch einen Vertrag bis Ende November 2019.

Die Kritik am 53-Jährigen hatte bereits nach der verpassten WM-Qualifikation an Fahrt aufgenommen. Kürzlich verloren die Griechen in der Nations League mit 0:2 gegen Finnland. Der Aufstieg in die B-Liga ist kaum noch zu realisieren.