Platz 15 der zweiten Liga und drei sieglose Spiele in Serie – vor allem Trainer Mirko Slomka steht bei Hannover 96 unter Beobachtung. „Selbstverständlich bin ich in der Pflicht zu sagen: Wie wird es besser. Ich spüre das totale Vertrauen von allen Verantwortlichen“, betonte der Hannoveraner Cheftrainer vor der Partie bei Holstein Kiel (Freitag, 18:30 Uhr).

Gegen Arminia Bielefeld verlor 96 am Samstag mit 0:2. Slomka: „Mir war es wichtig, dass, was die Mannschaft angeht, Ruhe einkehrt, und dass eher ich derjenige bin, der sich erklären muss.“ Vor der Partie in Kiel galt es, in dieser Woche Selbstvertrauen zu tanken: „Wir haben versucht, der Mannschaft aufzuzeigen: ‚Das ist eure Stärke. Und wir wollen diese Stärke nutzen, um gegen jeden Gegner zu gewinnen.‘