Der aktuell vereinslose Bastian Schweinsteiger wird sein Engagement bei Chicago Fire wohl ausdehnen. „Wir sind optimistisch und glauben, dass wir nah dran sind, seine Rückkehr abzuschließen. Ich habe gelernt, dass nichts perfekt ist, wenn nicht alle Dokumente unterschrieben sind, aber ich glaube, dass er zurückkommen wird“, gibt Geschäftsführer Nelson Rodriguez gegenüber ‚mlssoccer.com‘ zu Protokoll.

Der Weltmeister war im März des vergangenen Jahres von Manchester United in die Major League Soccer gewechselt. Ein baldiges Karriereende kommt für den 33-Jährigen nicht in Betracht: „Es steht fest, dass ich auf jeden Fall weiter Fußball spielen will.“