Der FC Augsburg sucht trotz der sportlich prekären Situation nicht händeringend nach Verstärkungen. „Unser Kader ist stark genug. Ich habe nicht das Gefühl, dass wir in der Winterpause aktiv werden müssen“, zitiert der ‚kicker‘ Trainer Manuel Baum.

Gleichwohl halte man die Augen offen. Bestätigen kann Baum das Interesse an Sturm-Talent Seong-Hun Cheon aus Südkorea. Der 18-Jährige von Incheon United habe bei einem Probetraining in Augsburg „einen sehr guten Eindruck hinterlassen“. Eine sofortige Verstärkung sei Cheon allerdings nicht: „Wir denken perspektivisch. Er ist ein hochtalentierter Spieler, das wäre eine Investition für die Zukunft.“