Heung-Min Son wird wohl bald einen neuen Vertrag bei Tottenham Hotspur unterschreiben können. Nach Informationen von ‚Sky Sports‘ wollen die Spurs der starken Form des südkoreanischen Linksaußen Rechnung tragen und seinen Kontrakt zu erhöhten Bezügen ausweiten. Sons aktuelles Arbeitspapier läuft 2020 aus.

Beachtliche 27 Scorerpunkte in 43 Pflichtspielen hat der Ex-Profi vom Hamburger SV und Bayer Leverkusen in den Statistiken stehen. Mit zwölf Toren ist er nach Harry Kane der beste Premier League-Torschütze der Spurs und damit unumstrittener Stammspieler unter Trainer Mauricio Pochettino. Allein sieben Tore erzielte Son wettbewerbsübergeifend im März.